Grüner Star

Allgemein

 

Durch ein Missverhältnis zwischen Durchblutung und Augeninnendruck kommt es zur Schädigung des Sehnervs. Im frühen Stadium wird ein Grüner Star, auch Glaukom genannt, vom Patienten nicht bemerkt. Es werden anfangs keinerlei Symptome verspürt.

Die Gesichtsfeldausfälle, bedingt durch das Absterben der Nervenfasern nimmt der Betroffene zunächst nicht wahr, da sie durch das jeweils andere Auge ausgeglichen werden.

 

Therapie

 

Wichtig ist ein möglichst früher Therapiebeginn - je eher eine Therapie begonnen wird, desto mehr Nervenfasern können erhalten werden. Nur so kann eine bleibende Schädigung, im schlimmsten Fall eine Erblindung verhindert werden!

Deshalb raten Augenärzte ab dem 40. Lebensjahr zu zwei jährlichen Kontrollen.

Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei.

 

Pachymetrie

 

Ein Verfahren zur Messung der Dicke der Hornhaut. Durch eine sehr dünne oder sehr dicke Hornhaut kann es zu falschen Werten der Augeninnendruckbestimmung kommen. Damit diese Fehlerquelle ausgeschlossen werden  kann, wird eine Pachymetrie empfohlen. Diese Untersuchung ist in der Regel nur einmal notwendig.

 

Link zum Berufsverband für Augenärzte Grüner Star

 

anmeldung@faz-hauzenberg.de

Florianstr. 6, 94051 Hauzenberg

Tel: 08586 / 975000



Öffnungszeiten Anmeldung

 Mo - Do 8:00-18:00 Uhr

Fr 8:00 - 16:00 Uhr

 Termine nach Vereinbarung