FACHRICHTUNGEN

Glycolsäure-Peeling

in Peeling mit hochkonzentrierter Glykolsäure und niedrigem pH-Wert z. B. Glycolsäure, Milchsäure, Zitronensäure....
Glycolsäure - Peeling

Wirkung

Einerseits durch Hemmung von Enzymen, welche die Honrzellhaftung bestimmen. Dadurch führt es zu einer besseren Abschilferung der Hornzellen, womit ein glatteres, reineres Hautbild erreicht wird und Pigmentflecken aufgehellt werden. Dank des verfeinerten Hautbildes werden aufgetragene Wirkstoffe besser aufgenommen.

Andererseits wirkt es stimulierend auf den Hautstoffwechsel. Die Zellneubildung wird gesteigert, die Zellausbildung verbessert sich und die Zellaktivität erhöht sich.

Indikation

Empfohlen wird das Glycolsäure-Peeling unter anderem bei:

  • unreiner, stumpfer oder fahler Haut
  • feinen Fältchen
  • Schwangerschafts- oder Altersflecken
  • verdünnter Altershaut
  • Gesichtsrötung bei Rosazea
  • Pigmentflecken
  • Feuchtigkeitsarmer Haut mit Neigung zu Ekzemen oder Akne
  • Empfindlicher Haut mit Entzündungsneigung
  • Sonnengeschädigter Haut
  • Kortisonbehandlung zur Vorbeugung einer Hautverdünnung

Das Peeling wird in unserer Hautarztpraxis durch speziell ausgebildetes Medizinisches Fachpersonal aufgetragen